Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
 
Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
 
Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
 
Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
 
Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
 
Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
 
Referenzen
Renommierte nationale und internationale Auftraggeber vertrauen auf uns. Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein und schaffen gemeinsam neue Visionen.
glas interieurbalkongeländer glas, glasgebäude, glasfassaden, fassade glasglasdesignglasscheiben nach maß

„Konzept der Unschärfe“

Aufwendig produzierte transluzente Fensterscheiben mit TG-THERM®plus

„Es ist eine ganz besondere Schönheit, die wir hier im Garten zwischen dem früheren Direktorenhaus und dem ebenso prächtig rekonstruierten Haus Moholy-Nagy feiern und der wir heute wieder neu begegnen dürfen.“ Mit diesen Worten leitet Bundespräsident Joachim Gauck seine Rede ein. Anlass ist die Wiedereröffnung der Dessauer Meisterhaussiedlung am 16. Mai 2014 in Dessau.

Nach knapp dreijähriger Bauzeit werden die zum UNESCO-Welterbe zählenden Dessauer Meisterhäuser wieder der Öffentlichkeit zugängig gemacht. Als Dessau im Frühjahr 1945 bombardiert wurde, versanken auch das Direktorenhaus von Walter Gropius und die Meisterhaushälfte Moholy-Nagy in Schutt und Asche. Erst 70 Jahre später restaurierten zahlreiche Bauherren und Architekten im Auftrag der Stadt Dessau-Roßlau die Symbole der Gestaltungs- und Bildungsrevolution.
Als Basis für diese außergewöhnliche Glasveredlung der bis zu 7.317 × 1.779 mm großen Atelier- und Treppenhausfenster dient Einscheibensicherheitsglas TG-ESG®-H Weißglas 12 bzw. 10 mm. Die Scheiben sind mit einer Wärmeschutzbeschichtung versehen und werden zu 2-fach bzw. 3-fach Wärmeschutz-Isolierglas TG-THERM®plus weiterverarbeitet.

Ausgebildete Fachkräfte haben vorab die Einzelscheiben im sächsischen Wermsdorf ganzflächig künstlerisch gestaltet. Diese Veredelungstechnik verleiht den Fenstern den dargestellten halbtransparenten laufenden bzw. schwimmenden Farbeffekt. Durch einen speziell auf dieses Bauvorhaben abgestimmten Vorspannprozess wurde die Spezialfarbe in die Oberflächen eingebrannt!
Eine rahmenlose Montage komplettiert das Meisterwerk. Mithilfe einer speziellen Form der Glasfassadenkonstruktion wird das Glas nur über eine Verklebung mit Silikon-Klebstoffen auf der tragenden Konstruktion befestigt. Am Ende entstand eine beeindruckende und auffallende Fassade mit auf den äußeren Scheibenoberflächen veredelten und in außergewöhnlichen Formen transluzenten Fensterscheiben.

Bauzeit:2011-2014
Auftraggeber:Stadt Dessau-Roßlau
Architekt:Bruno-Fioretti-Marquez, Berlin
Glasmalerei:Glasmalerei Peters GmbH
Glastypen:
TG-THERM®plus aus 2 x TG-ESG®-H
Glasmenge:ca. 114 m²
Anzahl Glasscheiben:34 Stück
Abmessungen:3.200 x 3.652 mm bzw. 1.779 x  7.317 mm
Internet:www.meisterhaeuser.de
www.bfm-architekten.de
www.glasmalerei.de
Bildrechte:Thiele Glas