News
Wir verändern und bewegen. Lesen Sie aktuelle News und Presseartikel über einzigartige Projekte, innovative Produkte und jüngste Ereignisse, bei denen wir ganz vorne mitspielen.
glas interieurbalkongeländer glas, glasgebäude, glasfassaden, fassade glasglasdesignglasscheiben nach maß

Thiele Glas präsentiert neue Glas-Highlights zum Jahresstart

Visionen sind Brücken in die Zukunft – mit diesem Motto präsentierte sich Thiele Glas auf der BAU 2019 in München und zeigte hochkarätige Exponate, die schnell zum Zuschauermagnet wurden.

Viel Neues gab es vom 14.01. bis 19.01.2019 auf dem Messegelände München zu bestaunen. Die Messe bot seinen Besuchern in diesem Jahr zwei neue Messehallen und damit 20.000 m2 mehr Ausstellungsfläche. Mit 2.250 Ausstellern setzte die BAU 2019 sogar eine neue Bestmarke. Auch die Anzahl ausländischer Gäste stieg auf 85.000. Jeder dritte Besucher stammte damit aus dem Ausland.

 

Thiele Glas zeigte mit seinen Exponate-Highlights neue Möglichkeiten in der Glasanwendung. Das schwäbische Familienunternehmen war bereits zum fünften Mal auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme präsent. Den Leitthemen der diesjährigen Messe folgend stellte Thiele Glas moderne Lösungen für Glasanwendungen vor und begeisterte damit das hochklassige Fachpublikum.

 

Der Prüfaufbau zum Referenzprojekt ABT in Velp (Niederlande) mit einem scheinbar schwebenden Treppengeländer erregte viel Aufsehen. Die Metallbefestigung zur Fixierung der Glasscheiben am Beton wurde mit einer speziellen Technik auf die Glaskante laminiert, sodass keine zusätzlichen Befestigungen den edlen Look zerstören.

 

Der große Zuschauermagnet und wohl eines der meist-fotografierten Exponate auf der Messe war eine Ganzglaskonstruktion als Brückenausführung. Diese sorgte für erstaunte Gesichter bei den Zuschauern und überzeugte durch Größe, Stabilität und Design. „Wir hatten natürlich gehofft, dass dieser innovative Aufbau das Interesse der Besucher weckt. Die tatsächliche Resonanz hat unsere Erwartungen aber noch übertroffen. Und auch das schwebende Glasgeländer sorgte für überraschte und teilweise sogar ungläubige Blicke. Jeder zweite Passant ruckelte am Geländer, um zu testen, ob es auch wirklich hält“, zeigte sich Jan Evers, Architektenberater und technischer Ansprechpartner für den Messeauftritt, zufrieden.

 

Ein großzügig gestalteter Kommunikationsbereich lud die Besucher zum Verweilen sowie zu vertiefenden Fachgesprächen mit dem Standpersonal ein. Versüßt wurden die Gespräche zusätzlich durch kleine Leckereien an der Candy-Bar und frisch zubereitetem Popcorn. Damit avancierte der Thiele Glas-Stand schnell zum Wohlfühlort.