Englische Flagge
Kontakt

Einzigartige Vitrinen und Glashauben mit Thiele Gläsern

Mit einer Vielzahl von verschiedenen Vitrinen präsentierte sich Thiele Glas Anfang November 2014 erstmalig auf der MUTEC, der internationalen Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik in Leipzig, den Besuchern.

Mit den ausgestellten dreidimensionalen Glaskonstruktionen, vorrangig angewendet für Museen, Ausstellungsräume oder auch den Ladenbau, lassen sich Produkte und Exponate perfekt in Szene setzen. Damit sich diese harmonisch in jede Räumlichkeit einfügen, gibt es zahlreiche Anforderungen zu erfüllen. Die Vitrine soll z. B. einen möglichst reflexionsarmen Einblick auf das Exponat geben und gleichzeitig optimal vor Beschädigung und unbefugten Zugriffen schützen.

 

So vielfältig wie die Bearbeitungs- und Veredlungsverfahren sind auch die Einsatzmöglichkeiten von Glas im Vitrinenbau. Ob Wand- und Einbauvitrine oder frei stehend: Größe, Form, Farbe und Transparenzgrad der Glasanwendungen sind individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassbar. Thiele Glas lässt mit der UV-Verklebung von Glasscheiben zu rahmenlos verbundenen Glaskorpussen keine Wünsche offen.

 

Um eine möglichst uneingeschränkte, freie Sicht auf das Exponat zu erreichen, können für Vitrinen ein- oder beidseitig entspiegeltes Glas TG-PROVIEWund TG-PROVIEW-AR zum Einsatz kommen. Durch eine spezielle Beschichtung wird die Reflexion im Vergleich zu Standardglas auf ein Minimum reduziert.

 

Für Museen und Ladenbau fertigt Thiele Glas regelmäßig Glasvitrinen, so beispielsweise für das Leica Museum in der Firmenzentrale der Leica Camera AG in Wetzlar. Hierfür sind in Zusammenarbeit mit IMA International verschiedene Ausstellungsvitrinen aus 2-fach Gläsern TG-PROTECT® mit 2 × 4 mm Weißglas und TG-ESG® entstanden. Darüber hinaus fertigte Thiele Glas über 60 Glashauben aus 12 mm TG-PROTECT®, die über eine lichthärtende UV-Verklebung miteinander verbunden sind.


Mehr Informationen und Projektdetails erhalten Sie auf der entsprechenden Referenzseite. Dort finden Sie auch den Objektflyer zum Download.

 

Copyright der Bilder: © Leica Camera AG | Oliver Richter, © Timothy Hursley Photography, courtesy of ClickNetherfield Limited, © David Copeman Photography, used with the permission of The Arctic Studies Center at the Anchorage Museum, Alaska.  Courtesy of ClickNetherfield Limited

Zurück