Englische Flagge
Kontakt

Beratung für Architekten

Innovative Glasprodukte und neue Dimensionen in der Glasveredelung ermöglichen individuelle, bisher ungeahnte Möglichkeiten sowohl in der Fassadengestaltung als auch in der Innenarchitektur.

jetzt beraten lassen

Aufzugsverglasung, München

Klare Sicht aus dem Aufzug - E.ON Energie Hauptverwaltung München mit TG-PROTECT®

Bereits bei der Planung des Umbaus der E.ON Energie Hauptverwaltung in München standen Kommunikation und ein offenes Raumkonzept im Mittelpunkt. Bei der Verbindung von vorhandener Bausubstanz mit neuen Elementen und Gebäudeteilen war die besondere Herausforderung die harmonische Integration der verschiedenen Stile in ein stimmiges Gesamtkonzept. Das alte Gebäude an der Brienner Straße aus dem Jahr 1913 wurde entkernt und in seiner äußeren und inneren Struktur wiederhergestellt. Daran anschließend entstand der viergeschossige Neubau mit 100 Kombibüros, Besprechungsräumen und einer großen Kantine im Erdgeschoss. Insgesamt 9.000 m² Nutzfläche wurden durch die Modernisierungsmaßnahmen neu geschaffen.

Die Halle an der Südwestseite öffnet sich über ein bewegliches, 8 x 20 Meter großes Tor zum Innenhof.
Als Kontrapunkt streckt sich gegenüber dieser imposanten Stahl-Glas-Konstruktion ein gläserner Aufzug bis unters Dach. Der hydraulische Personenaufzug mit 675 kg Tragkraft ist von zwei Seiten begehbar und verbindet das Bestandsgebäude mit dem Neubau an der Augustenstraße.

Thiele Glas fertigte für dieses Projekt TG-PROTECT® Verbundsicherheitsglas aus Floatglas mit einem sehr geringen Eisenoxidanteil. Durch diese Eigenschaft haben die Gläser eine geringe Eigenfärbung und eine besonders hohe Lichttransmission. Verbaut wurden Scheiben aus zweimal 10 mm Float Extra-Clear mit einem Maximalmaß von 2.050 x 2.080 mm. Die Linienlagerung der Gläser befestigt sie sicher in der Konstruktion und fügt sich zugleich dezent in die Glasfläche ein. So ist der Weg frei für eine ungehinderte Sicht bis auf den Innenhof bei der Fahrt vom Untergeschoss bis unters Dach.

Objektbezeichnung: Aufzugsverglasung München
Objekt-Typ:
  • Aufzugsverglasung
Konstruktionstyp:
  • Umbau
Bauzeit: 2008
Bauherr: E.ON Energie AG
Architekt: Adam Architekten
Ausführendes Unternehmen: ORBA Lift GmbH
Glastypen:
  • TG-PROTECT®
  • TG-PROTECT®-TVG
Abmessungen: 2.050 x 2.080 mm
Internet: www.adam-architekten.de
www.orba.de
Bildmotive: © Fotograf Florian Schreiber

Verwendete Produkte für Aufzugsverglasung München

Vitrine
TG-PROTECT®
TG-PROTECT®
Verbundsicherheitsglas

TG-PROTECT® ist ein Verbundsicherheitsglas, welches aus zwei oder mehreren Glasscheiben besteht, die durch eine oder mehrere Folien miteinander verbunden werden.

Ansicht Grasaufzug
TG-PROTECT®-TVG
TG-PROTECT®-TVG
Verbundsicherheitsglas mit teilvorgespanntem Glas

TG-PROTECT®-TVG ist besonders für Überkopfverglasungen und den konstruktiven Glasbau geeignet.