Kontakt

Gelungener Jahresauftakt auf der BAU 2011

Zum Ende der diesjährigen BAU Messe in München zieht Thiele Glas eine durchweg positive Bilanz. Der modern und offen designte Messestand mit Exponaten quer durch die Produktpalette sorgte für großen Andrang bei den internationalen Fachbesuchern. Nach der ersten Teilnahme an der wichtigsten Fachmesse der Baubranche stimmen die vielen neu gewonnenen in- und ausländischen Geschäftskontakte optimistisch für das neue Geschäftsjahr.

Vor der Kulisse des mit bedruckten Gläsern nachempfundenen Green-Point-Stadions zeigten die "Glasschwerter" den Besuchern am Zugang zum Messestand, was mit Flachglas möglich ist. Neben Verbundsicherheitsgläsern und Multifunktions-Isoliergläsern waren vor allem die mit keramischem Digitaldruck versehenen Exponate und die schaltbaren Verbundgläser VarioLED und VarioVIEW echte "Hingucker". In gemütlicher Atmosphäre bei Cappuccino am Tisch oder alkoholfreien Cocktails an der 9 Meter langen "Glasbar" kamen die Gäste schnell mit den Thiele Glas Mitarbeitern ins Gespräch.

Die wichtigste Fachmesse der Baubranche schloss die Tore nach sechs Messetagen mit einem neuen Besucherrekord. 235.000 Menschen strömten vom  17.01.-22.01.2011 durch die Messehallen der Neuen Messe München. Der Anteil ausländischer Fachbesucher war dabei mit 24 % so hoch wie nie zuvor. Damit bewies die BAU 2011 einmal mehr ihre Stellung als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme.

 

Zurück