Englische Flagge
Kontakt

Beratung für Architekten

Innovative Glasprodukte und neue Dimensionen in der Glasveredelung ermöglichen individuelle, bisher ungeahnte Möglichkeiten sowohl in der Fassadengestaltung als auch in der Innenarchitektur.

jetzt beraten lassen

Kloster, Lorsch

Im südhessischen Lorsch befindet sich das UNESCO Weltkulturerbe – das 764 erbaute Kloster Lorsch. Seit 2011 fanden im Herzen der Stadt umfangreiche Umbaumaßnahmen statt, die drei Jahre andauerten. Dazu gehörte unter anderem das von der Glas-Hetterich GmbH eingereichte Projekt aus dem Sommer 2014. Zum Service der Glaserei zählen unteren anderem private Kleinaufträge sowie der konstruktive Glasbau von der Beratung und Statik bis zur Montage mit eigenen Fachkräften, Glasreparaturen aller Art, Glaszuschnitte und vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten. Während der Projektphase wurden großflächige Glastüren mit Abmessungen von bis zu 1.003 x 3.804 mm aus TG-ESG® und einer Dicke von 12 mm mittels aufwendiger CNC-Bearbeitung an die anliegenden Steinwände angepasst und eingebaut. Die Beschläge für die Befestigung und die Türgriffe wurden von der Teufelbeschlag GmbH geliefert und von INOX Color anthrazit anodisiert. Die grau eingefärbten Glaselemente ermöglichen einen deutlichen Kontrast zur bestehenden Substanz und bewahren dennoch den Charakter des alten Gemäuers. Entstanden sind berührungslos eingepasste Glastüranlagen, durch die gefiltertes Licht in den Innenraum fällt, ohne den Inhalt der Zehntscheune schnellen Einblicken von außen preiszugeben.

Das Klosterareal Lorsch verfügt über einen drei Kilometer langen Rundweg, der den Besuchern den kulturhistorischen Hintergrund vermittelt. Auf dem Pfad kommen die Gäste unter anderem am Klosterhügel, der Königshalle, einem Kräutergarten zum Lorscher Arzneibuch, einem Pfingstrosengarten und dem Museumszentrum vorbei. Auch ein Freilichtmuseum liegt an der Strecke.

Objektbezeichnung: UNESCO Weltkulturdenkmal Kloster Lorsch
Objekt-Typ:
  • Türen und Seitentüren
Konstruktionstyp:
  • Umbau
Bauzeit: 2014
Bauherr: Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen
Architekt: Sichau & Walter Architekten GmbH, Fulda
Ausführendes Unternehmen: Glas-Hetterich GmbH, Gelnhausen
Glastypen:
  • TG-ESG®
Glasmenge: 42 m²
Anzahl Glasscheiben: 12 Stück
Abmessungen: max. 1.003 x 3.804 mm
Internet: www.glas-hetterich.de
www.sichau-walter.de
Bildmotive: © Peter Sichau

Kloster, Lorsch

Flyer zur Referenz 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.

Download PDF

Verwendete Produkte für UNESCO Weltkulturdenkmal Kloster Lorsch

TG-ESG®
TG-ESG®
Einscheibensicherheitsglas

Einscheibensicherheitsglas ist die Basis für viele Flachglasanwendungen in der Architekturverglasung, Raumgestaltung und im Innenbereich.