Englische Flagge
Kontakt

Beratung für Architekten

Innovative Glasprodukte und neue Dimensionen in der Glasveredelung ermöglichen individuelle, bisher ungeahnte Möglichkeiten sowohl in der Fassadengestaltung als auch in der Innenarchitektur.

jetzt beraten lassen

Mensa Universität, Kassel

Studenten speisen ab sofort in stilvollem Ambiente

Optische und funktionale Aufwertung des Mensagebäudes mit Thiele Gläsern

Der Ansturm auf die begehrten Studienplätze in Kassel ist groß, die Zahlen der jährlichen Immatrikulationen steigen aufgrund der Verkürzung der Gymnasialzeit und des Wegfalls der Wehrpflicht zusehends. Eine Ausweitung des Campus soll diese Entwicklung unterstützen. Neubauten, die Erweiterung bestehender Gebäude sowie technische und personelle Veränderungen sind für den Fortbestand des modernen Studienstandortes unumgänglich.

Die alte Mensa der Universität Kassel, seit 1988 für die studentische Versorgung genutzt, wurde in den vergangenen Jahren von Grund auf neu gestaltet und ausgebaut. Sie soll als Bindeglied zwischen neuem und altem Campus fungieren.

Ein neuer Speisesaal mit 433 Plätzen wurde an der Ostflanke des Gebäudes angegliedert. Um den an dieser Stelle positionierten Wirtschaftshof mit Zufahrt nicht verlegen zu müssen und auch den Mensabetrieb nicht längere Zeit außer Kraft zu setzen, entschieden sich die Architekten für eine Brückenlösung. Der fast 60 m lange Speisesaal wurde auf nur 4 Stützen errichtet und zwischen zwei Stahl-Fachwerkträger eingehängt. Ergebnis der aufwendigen Umbauarbeiten sind ein neuer, moderner Speisesaal mit 433 zusätzlichen Plätzen, die Ausweitung des Speisenangebotes, die Einführung eines elektronischen Zahlsystem und ein Speiseleitsystem mit Infoscreens. Neben der Mensa wurde auch der Verwaltungsbereich ausgebaut und an die Optik der Gesamtkonstruktion angepasst. Die Architekten legten sehr viel Wert darauf, das Gebäude von außen wie “aus einem Guss” wirken zu lassen und zudem eine Verbindung zwischen neu konstruierten und bereits bestehenden Gebäudeteilen zu schaffen. Mit der Verbindung von Stahlfachwerk und Glas (Speisesaal) sowie Holzrahmenbau mit Glaselementen (Büros) wurde ein architektonisches Unikat in Kassel errichtet, was nicht nur bei den Studenten auf Bewunderung stößt.

Thiele Glas lieferte für das Projekt individuell angefertigte Modellscheiben (Dreiecke und Vielecke) aus Multifunktionsisolierglas mit Sonnenschutzbeschichtung TG-THERM®sun SKN 174 II in beeindruckenden Scheibenmaßen bis 6.280 x 3.151 mm.

Objektbezeichnung: Mensa Universität
Objekt-Typ:
  • Bildungsbauten
  • Fassadengestaltung
Konstruktionstyp:
  • Modernisierung
  • Erweiterung
Bauzeit: 2011 - 2013
Bauherr: Land Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und das Hessische Ministerium der Finanzen
Architekt: augustin und frank architekten, Berlin
Georg Augustin, Ute Frank
Weitere Beteiligte: Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Nord (Projektleitung)
Metallbau Heise GmbH, Wulften (Metallbau)
Glastypen:
  • TG-THERM®sun
  • TG-PROTECT®
Glasmenge: ca. 750 m² (alles Modellscheiben)
Abmessungen: bis 6.280 x 3.151 mm
Bildmotive: © Thiele Glas

Verwendete Produkte für Mensa Universität

Ansicht Privatvilla
TG-THERM®sun
TG-THERM®sun
Sonnenschutz Isolierglas

Durch eine spezielle Beschichtung reflektiert TG-THERM®sun mehr UV-Strahlung als herkömmliches Glas.

Vitrine
TG-PROTECT®
TG-PROTECT®
Verbundsicherheitsglas

TG-PROTECT® ist ein Verbundsicherheitsglas, welches aus zwei oder mehreren Glasscheiben besteht, die durch eine oder mehrere Folien miteinander verbunden werden.